Das EU-Energielabel und die Energieeffizienzklassen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
eu energielabel alt
Ausschnitt altes EU-Energielabel für Waschmaschine

Die EU-Energieverbrauchskennzeichnung, meist EU-Energielabel oder kurz EU-Label genannt, wird seit 1998 in der Europäischen Union verpflichtend zur Kennzeichnung des Energieverbrauchs von Haushaltsgeräten verwendet. Die Einführung und Verwendung des Etiketts trug wesentlich zur Steigerung der Energieeffizienz neuer Haushaltsgeräte bei. Im Laufe der Jahre stellte sich heraus, dass das bisherige EU-Label mit seiner Einteilung in Energieeffizienzklassen von A (Dunkelgrün für höchste Energieeffizienz und niedriger Energieverbrauch) bis G (Rot für niedrigste Energieeffizienz und höchster Energieverbrauch) keine ausreichende Differenzierung für neue, viel effizientere Geräte mehr bot. Aus diesem Grund wurde in der EU die notwendige Neugestaltung des Energielabels und die Überarbeitung der alten EU Richtlinie beschlossen und im Juni 2010 abgeschlossen.

magnifiercross